Baden-Württemberg Rot-Grün liegt in Umfrage vor Koalition

Zwei Wochen vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg hat Rot-Grün in einer aktuellen Umfrage das Regierungsbündnis überholt.
5 Kommentare
CDU-Ministerpräsident Stefan Mappus unter Druck: Rot-Grün liegt knapp vorne. Quelle: dpa

CDU-Ministerpräsident Stefan Mappus unter Druck: Rot-Grün liegt knapp vorne.

(Foto: dpa)

StuttgartWenn schon an diesem Sonntag gewählt würde, käme die CDU auf 40 Prozent, die FDP auf 5 Prozent. Die SPD liegt bei 26 Prozent, die Grünen erreichen 20 Prozent. Die Linke würde mit 4 Prozent den Einzug in den Landtag knapp verpassen. Dies geht aus einer repräsentativen Wahlumfrage hervor, die das Forsa-Institut am Freitag im Auftrag des „Reutlinger General-Anzeigers“ und der „Stuttgarter Nachrichten“ (Samstag) vorlegte. Forsa befragte zwischen dem 3. und dem 8. März 1004 Wahlberechtigte in Baden-Württemberg. Demnach ist fast jeder zweite Wahlberechtigte noch unentschlossen.

Dem Institut zufolge sind 20 Prozent aller Befragten „generell unentschlossen“. Doch selbst unter denen, die in der Umfrage eine Wahlabsicht für eine Partei äußerten, gab mehr als ein Drittel (34 Prozent) an, sich am Wahltag vielleicht doch noch für eine andere oder gar keine Partei zu entscheiden. Insgesamt wissen somit noch 47 Prozent aller Wahlberechtigten noch nicht genau, wo sie am 27. März ihr Kreuzchen machen wollen.

  • dpa
Startseite

5 Kommentare zu "Baden-Württemberg: Rot-Grün liegt in Umfrage vor Koalition "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Wir müssen diesmal taktisch wählen und Denkzettel verpassen, etwas anderes wäre in dieser Situation nicht veantwortbar. Denen, die glauben, das Machtmonopol und die Wahrheit für sich gepachtet zu haben, muß dieser Zahn gezogen werden - und das möglichst schmerzhaft! Lügenpack und propagandistische Schwätzertruppen gehören einfach abgewählt, auch wenn Alternativen nicht unbedigt überzeugen! Wir haben leider keine besseren Möglichkeiten, was ich auch sehr bedauere. Nichtwählen trägt zum Fortbestand der Misere bei!

  • Mappus weg! Träger des "Goldenen Polizeiknüppels" taugen nicht für eine saubere Demokratie! Die Gönner ist für die "Joseph-Goebbels-Medaille" in bronze nominiert! Lügenpack!

  • Und die Schwarz-Gelben gewinnen die Wahl doch. Wetten, dass??

  • Gung Bong, sie sprechen mir aus der Seele. Aber glauben sie wirklich, dass Rot und Grün besser für uns Baden-Württemberger ist???
    Danke

  • Wer unvoreingenommen die Schlichtungsgespräche zu Stuttgart 21 verfolgen konnte kommt zu folgender Erkenntnis: Die Landesregierung unter Mappus mit Ministerin Gönner sind unfähig einfache Sachverhalte zu verstehen oder sind hinterhältig, korrupt und verlogen. Ob S21, EnBW oder E10, immer findet sich ein bestimmtes Klientel die, sich bei den Bürgern und Steuerzahlen in schon krimineller Weise bedienen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%