Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Besteuerung Umfrage: Mehrheit befürwortet die Einführung einer Vermögensteuer

Auf ihrem Parteitag hat die SPD sich für die Wiedereinführung der Vermögensteuer ausgesprochen. Einer Umfrage zufolge findet die Mehrheit der Befragten die Idee gut.
13.12.2019 - 11:46 Uhr 1 Kommentar
Nach den Plänen der SPD soll die Vermögenssteuer bei einer möglichen Wiedereinführung ab einem Nettovermögen von zwei Millionen Euro greifen. Quelle: dpa
Vermögenssteuer

Nach den Plänen der SPD soll die Vermögenssteuer bei einer möglichen Wiedereinführung ab einem Nettovermögen von zwei Millionen Euro greifen.

(Foto: dpa)

Berlin Die Pläne der SPD für eine Vermögenssteuer finden in der Bevölkerung Anklang. Laut ARD-Deutschlandtrend stimmen eine große Mehrheit der Befragten, nämlich 72 Prozent, für die Einführung einer Vermögensteuer. 25 Prozent lehnen die Pläne wiederum ab. Die Vermögenssteuer findet bei den Anhängern aller Parteien Zustimmung. Am größten ist diese bei den Wählern der Linkspartei. Aber auch AfD- (58 Prozent) und FDP-Anhänger (52 Prozent) sind dafür.

Auf ihrem Parteitag hatte sich die SPD für eine Wiedereinführung der Vermögensteuer ausgesprochen. Diese soll ab einem Nettovermögen von zwei Millionen Euro greifen und ein Prozent betragen. Der Steuersatz soll zudem stufenweise ansteigen und bei einem Vermögen von mehr als zwei Milliarden Euro zwei Prozent betragen.

Mehr: Wer mehr umverteilen will, der sollte es richtig machen. Eine kluge Erbschaftsteuer wäre weniger schädlich für den Standort und einfacher umzusetzen als eine Vermögensteuer.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    • ll
    Startseite
    1 Kommentar zu "Besteuerung: Umfrage: Mehrheit befürwortet die Einführung einer Vermögensteuer"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Klar haben weite Teile der Bevölkerung kein Problem mit der Vermögenssteuer; ich auch nicht. Ich sehe aber das Problem, dass der Gesetzgeber bei dieser komplexen Materie wieder halbe Sachen macht, und dann der BGH oder das Bundesverfassungsgericht das Gesetz wieder kassiert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%