Bismarcks Sozialgesetze Ungeliebte Erfolgsgeschichte

Auch wenn die soziale Unterstützung bereits im ersten Weltkrieg an ihre finanziellen Grenzen stieß, lebt das System bis heute weiter. Die Hartz-Reformen sind Erneuerungen eines alten Systems.
Die Regulierung bildet das Fundament des Sozialstaats. Quelle: Otto-von-Bismarck-Stiftung, Friedrichsruh
Leistungen der Sozialgesetzgebung um das Jahr 1885

Die Regulierung bildet das Fundament des Sozialstaats.

(Foto: Otto-von-Bismarck-Stiftung, Friedrichsruh)

DüsseldorfDie Botschaft trug Handschrift und Siegel des Kaisers, aber die Idee stammte vom Reichskanzler. Am 17. November 1881 veröffentlichte Wilhelm I. die von Bismarck erdachte Magna Charta der Sozialversicherung. Die „Heilung der sozialen Schäden“ werde „nicht ausschließlich im Wege der Repression sozialdemokratischer Ausschreitungen, sondern gleichmäßig auf dem der positiven Förderung des Wohles der Arbeiter zu suchen sein“, heißt es in der kaiserlichen Botschaft.

Jetzt Premium-Nutzer werden

Mit Handelsblatt Premium erhalten Sie unbegrenzten

Zugriff auf alle Inhalte des Handelsblatts

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Bismarcks Sozialgesetze - Ungeliebte Erfolgsgeschichte

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%