Bundeskriminalamt Deutlich mehr Fälle von Wirtschaftskriminalität in Deutschland

Die Wirtschaftskriminalität in Deutschland steigt: 2017 wurden 74.070 Fälle gezählt. Der Schaden daraus beträgt fast vier Milliarden Euro.
Kommentieren
Das Internet hat die Fallzahlen im vergangenen Jahr steigen lassen. Quelle: dpa
Wirtschaftskriminalität

Das Internet hat die Fallzahlen im vergangenen Jahr steigen lassen.

(Foto: dpa)

WiesbadenDie Wirtschaftskriminalität in Deutschland hat 2017 sprunghaft angezogen. 74.070 Fälle wurden nach Angaben des Bundeskriminalamtes (BKA) erfasst und damit 28,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Zugleich sei dies der höchste Stand der vergangenen fünf Jahre, teilte die Behörde am Dienstag in Wiesbaden mit.

Auch der entstandene Schaden lag mit 3,74 Milliarden Euro um gut ein Viertel über dem Vorjahreswert (2,97 Milliarden Euro). „Das Internet schafft neue und vielfältige Tatgelegenheiten“, erklärten die Ermittler. Dass die Zahlen von 2016 auf 2017 so deutlich nach oben schnellten, lag jedoch auch an großen Einzelfällen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Bundeskriminalamt: Deutlich mehr Fälle von Wirtschaftskriminalität in Deutschland"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%