FDP-Spitzenkandidat Brüderle bricht sich Hand und Bein

Die Verletzungen sind nicht schwerwiegend, werfen den Spitzenmann der FDP im Wahlkampf aber ein Stück weit zurück: Rainer Brüderle ist nach einem Restaurantbesuch gestürzt und hat sich mehrere Brüche zugezogen.
11 Kommentare
FDP-Fraktionschef und Spitzenkandidat Rainer Brüderle vor seinem Unfall. Quelle: dpa

FDP-Fraktionschef und Spitzenkandidat Rainer Brüderle vor seinem Unfall.

(Foto: dpa)

BerlinFDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle hat sich bei einem Unfall eine Hand und ein Bein gebrochen. Parteisprecher Peter Blechschmidt sagte am Sonntag, Brüderle gehe es nach einer Operation den Umständen entsprechend gut.

Er sei zuversichtlich, dass der Fraktionschef der Liberalen im Bundestag schon bald wieder leichte Büroarbeit erledigen könne. Voll einsatzfähig sollte er dann wieder in der übernächsten Woche sein, sagte der Parteisprecher.

Brüderle hatte am Freitagabend im Raum Main mit Freunden zunächst ein Theater besucht und war danach mit ihnen in ein Restaurant gegangen. Dort stolperte er nach Angaben aus der Partei über eine Treppe. Bei dem Sturz zog er sich die Brüche zu und wurde dann unverzüglich in einem Krankenhaus operiert.

  • rtr
Startseite

11 Kommentare zu "FDP-Spitzenkandidat: Brüderle bricht sich Hand und Bein"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Gute und baldige Genesung, Herr Brüderle.

  • Die FDP wird viele Stimmen an die AfD verlieren. Warum?: die FDP hat alle frei denkenden eigenen Wähler mit ihren sinnlosen Euro- und EU-Entscheidungen massiv verprellt. Da spielt Brüderle eine große Rolle mit. Man kann nicht blindlinks gegen bestehendes Recht verstoßen, schon gar nicht eine FDP.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • @margrit117888
    Das Essen war vermutlich nicht sein Problem!
    Er hätte, statt zu trinken, lieber eine Zigarre rauchen sollen.:-)

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Gute Bessrung.
    Ja da sieht man mal wieder, hätte statt zu essen leiber eine Zigarette geraucht :)

  • @Viario
    Sie meinen, die Roten und die Dunkelroten und die Grünen könnten besser mit dem Geld umgehen, das es Ihnen zuvor über Weginflationierung, Wegbesteuerung und Zwangsabgaben aus der Tasche gezogen hat?

    Wen werden Sie den wählen, wenn Ihnen selbst die "Gelben" nicht wirtschaftlich genug sind? - Und meinen Sie, dass diese Wahl etwas bewirken wird?

    Die Sache ist sehr einfach: Jede Stimme für die FDP ist eine Stimme gegen Peer Steinbrück - in der Demokratie hat das Volk die Macht und wer die Macht hat, sollte taktisch mit ihr umgehen.

    Jede Stimme für die FDP=gegen Rot-Schwarz / Schwarz Rot bzw. Rot-Dunkelrot-Grün

    Jede Stimme für die AfD ist= Peer = EuroBonds, Umverteilung, Neosozialismus = Ende

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Da sieht man es wieder: Essen gefährdet Ihre Gesundheit!

    Vielleicht war da ja auch das ein oder andere Viertele im Spiel.

    Gute Besserung (auch für die Partei)!

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%