Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bundestagswahl Armin Laschet: Ein Parteichef als Unions-Kanzlerkandidat hat Tradition

Der CDU-Vorsitzkandidat geht davon aus, dass der künftige CDU-Chef oder der CSU-Chef Spitzenkandidat werden wird. Als Kanzler würde Laschet sich auf Sicherheitspolitik fokussieren.
10.01.2021 - 01:14 Uhr Kommentieren
Der CDU-Politiker würde die Innere Sicherheit zum Schwerpunkt seiner Kanzlerschaft machen. Quelle: AFP
Armin Laschet

Der CDU-Politiker würde die Innere Sicherheit zum Schwerpunkt seiner Kanzlerschaft machen.

(Foto: AFP)

Berlin Der CDU-Vorsitzkandidat Armin Laschet geht davon aus, dass einer der beiden Parteivorsitzenden der Union auch die Kanzlerkandidatur übernimmt. „Das ist erfolgreiche Tradition bei den Unionsparteien“, sagte Laschet auf eine entsprechende Frage der „Bild am Sonntag“. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident tritt am 16. Januar auf dem Online-Parteitag der CDU neben Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz und dem Außenexperten Norbert Röttgen für den Parteivorsitz an.

Auf die Frage, was „oben auf der Agenda des Kanzlers Laschet“ stünde, antwortete er: „Eine Sicherheitsoffensive im Schulterschluss mit allen Ländern stünde ganz sicher oben auf einer Agenda, damit wir die Zusammenarbeit zwischen den Ländern, dem Bund und Europol verbessern.“

Sollte er zum CDU-Chef gewählt werden, wolle er sich „mit jeder Faser dafür einsetzen, die Partei zusammenzuhalten“ und die anstehende Bundestagswahl zu gewinnen, sagte Laschet weiter. Derzeit ist er Parteivize. Auf die Frage, ob er bei einer Niederlage für den Vorsitz wieder als Vize antreten würde, sagte Laschet: „Mich hat schon immer der Gedanke geprägt, dass auch die Unterlegenen an Bord bleiben und den Sieger unterstützen. Das gilt natürlich auch für mich.“

In Medienberichten hatte es zuletzt geheißen, dass Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Chancen auf eine Kanzlerkandidatur seiner Person erwäge. Ambitionen werden auch CSU-Chef Markus Söder nachgesagt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Die Debatte um Spahns Kanzlerkandidatur schwächt dessen Tandem-Partner Laschet. Ein Kommentar.

    • rtr
    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Bundestagswahl - Armin Laschet: Ein Parteichef als Unions-Kanzlerkandidat hat Tradition
    0 Kommentare zu "Bundestagswahl: Armin Laschet: Ein Parteichef als Unions-Kanzlerkandidat hat Tradition"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%