Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
PaidContent - FREE (Aufhebungsmarker)Eine Software für die Sammlung von Wahldaten weist große Sicherheitslücken auf. Ganze Wahlkreisergebnisse könnten von Hackern gefälscht werden. Ein Informatiker hat die Behörden informiert – kurz vor der Wahl.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Sicherheitslücken wohin man schaut.

    Wobei die bei der inneren Sicherheit überhaupt kein Thema sind.

    Aber die Zensur sort wenigstens für Sicherheit. Daa gilt für Kommentare genauso wie das Zensieren unerwünschter Wahrheiten, denen der Weg über die Massenmedien an die Öffentlichkeit verwehrt wird. Die muss man sich in lokalen Nachrichten selbst suchen.

    Schon klar - würde solche Wahrheiten den Bürgern vor den Wahlen permanent offenbart, würde das die Sicherheit des Wahlergebnisses gefährden.

    Und das geht natürlich nun gar nicht.

    Aber so ist das mit der Sicherheit - mit Sicherheit wird sich die Realität nicht dauerhaft underdrücken lassen. Um welche Sicherheit es dann geht, überlasse ich der Phaantasie eiens jeden.

  • Tomas Maidan 07.09.2017, 16:04 Uhr

    "Es ist zum Kotzen mit der Angst vor diesen Hacker-Angriffen aus Russland. "

    Glauben irgendjemand allen Ernstes, daß die Wahlen von RUSSEN gefälscht werden?

    Bis jetzt wurden Wahlen eher von linken Deutschen gefälscht z.B. LTW Bremen, bei der linke Studenten als Wahlstimmenzähler Stimmen für die AfD als "ungültig" gezählt haben. Elektronisch geht sowas natürlich besser und einfacher.

  • Es ist zum Kotzen mit der Angst vor diesen Hacker-Angriffen aus Russland. Hoffentlich werden irgendwann mal ein paar von diesen Hackern geschnappt und vor Gericht gestellt. Damit man einmal konkret sehen kann, wer diese Angriffe gegen westliche Demokratien macht.

    Naja. Ein paar von den Computern wurde ja offenbar gerade in der russischen Botschaft von San Francisco verbrannt. Mal sehen, was als nächstes kommt.

  • 2 Kreuze für die AfD!
    Das ist das beste was ihr denen antun könnt. Merkel Regime wählt ihr mit CDU/CSU SPD FDP GRÜNE und die Splitterparteien die sowieso unter 5 % kommen!!


  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.


  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.


  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • "Wetten, daß vorwiegend dei AfD von solchen Fälschungen betroffen"... bereits bei der letzten Wahl WAR!
    Denn: Obwohl die AfD lange Zeit bei 4,9 % lag, schloss ich gleich aus, dass sie die 5 %-Sperre überspringen könnte. Ob es am Ende an der Briefwahl lag, oder auch wie jetzt bekannt geworden an einer möglichen Fälschung: Die AfD endete bei 4, 8 %, knapp hinter der damals auch sehr unliebsamen FDP, die auf 4,9 % kam. Besser konnte es also die Wahl 13 für das System dieser linkisch-linken Krummenrepublik gar nicht laufen.

  • BUNDESTAGSWAHL
    Sicherheitslücken in der Wahlsoftware entdeckt
    Datum:
    07.09.2017 13:05 Uhr

    ....................

    Zu Entdecken bekam selbst die Bundeskanzlerin Angela Merkel den Druck und Agressionen in der eigene Nation !!!

    EUROPA HAT DIE NASE VOLL VON DER EUROPÄISCHE UNION UND VON ALLE DIE DIESE EUROPÄISCHE UNION UNTERSTÜTZEN !!!

    ANGELA MERKEL, sollte Sie die Wahl gewinnen ( MARTIN SCHULZ IST ERST RECHT EINE KATASTROPHE FÜR DEUTSCHLAND, für EUROPA war er es bereits in Brüssel ) wird dann die Bundeskanzlerin diesmal keine volle Amtszeit erleben !!!

    EUROPA BEFINDET SICH WIE EINE BOMBE DASS DESSEN SCHNUR KURZ VOR DER EXPLOSIONSSTELLE ANGEKOMMEN IST !!!

    Nur wollen EU-POLITIKER DIESES NICHT ANERKENNEN !!!

    EUROPÄISCHE UNION MUSS WEG !!!

    DER OKTOBER 2017 WIRD EINEN SEHR EXPLOSIVER MONAT FÜR EUROPA WERDEN !!!

  • Wetten, daß vorwiegend dei AfD von solchen Fälschungen betroffen sein wird?

Mehr zu: Bundestagswahl - Sicherheitslücken in der Wahlsoftware entdeckt