Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bundestagswahl Wahlumschläge in Köln haben ein Loch

Eine bestimmte Charge der Rücksende-Umschläge für die Bundestagswahl haben ein Loch. Betroffen sind Briefwähler im Raum Köln. Der Fehler soll beim externen Dienstleister liegen.
06.09.2017 - 19:24 Uhr 1 Kommentar
Ein Fehler beim externen Dienstleister soll der Grund für die löchrigen Umschläge sein. Quelle: dpa
Beschädigte Umschläge

Ein Fehler beim externen Dienstleister soll der Grund für die löchrigen Umschläge sein.

(Foto: dpa)

Köln Auf einige Briefwähler in Köln kommt Bastelarbeit zu: Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, hat eine bestimmte Charge der Rücksende-Umschläge für die Bundestagswahl ein Loch. Rund 80 Wahlberechtigte hätten sich deswegen schon gemeldet. Grund soll den Behörden zufolge ein Fehler beim externen Dienstleister sein.

Offensichtlich habe er bei einer Produktion am vergangenen Montag die Umschläge zu kurz abgeschnitten. Dadurch seien sie unten offen und der Inhalt könne herausfallen. Nach Angaben der Stadt gibt es für die betroffenen Wähler verschiedene Möglichkeiten: Entweder sie verschließen den Umschlag selbst mit einem Klebestreifen. Oder sie fordern einen neuen Umschlag an.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    1 Kommentar zu "Bundestagswahl: Wahlumschläge in Köln haben ein Loch"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Ein Loch ist im Im Umschlag im Umschlag , ein Loch ....

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%