Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bundeswehr SPD fordert „Maß und Mitte“

Verteidigungsexperte Rainer Arnold fordert konsequente Aufklärung, warnt aber davor, eine Misstrauenskultur in der Bundeswehr zu etablieren.
„Man muss aufpassen, dass jetzt keine Misstrauenskultur in die Bundeswehr einzieht“. sagt SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold. Quelle: dpa
Bundeswehrsoldaten in Litauen

„Man muss aufpassen, dass jetzt keine Misstrauenskultur in die Bundeswehr einzieht“. sagt SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold.

(Foto: dpa)

BerlinNach dem Fund von Wehrmachtsandenken in mehreren Liegenschaften der Bundeswehr mahnt der Verteidigungsexperte der SPD, Rainer Arnold, „nicht Maß und Mitte zu verlieren“. Wehrmachtssammelstücke in den Kasernen sei „kein Massenphänomen“, sagte Arnold dem Handelsblatt. Die Debatte führe zu Unsicherheit bei den Soldaten: „Man muss aufpassen, dass jetzt keine Misstrauenskultur in die Bundeswehr einzieht.“

Ein unreflektiertes Zurschaustellen von Wehrmachtsexponaten „darf nicht sein“, fügte Arnold hinzu. Es gebe aber auch Kasernen, in denen diese Stücke in einen historischen Kontext gestellt worden seien, quasi als kleine Museen. Das sei nicht grundsätzlich falsch.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Bundeswehr - SPD fordert „Maß und Mitte“