Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
CDU Ministerposten

Das Bildungsministerium soll künftig von Anja Karliczek geführt werden. Die 46- Jährige wird in ihrem Steinfurter Wahlkreis direkt gewählt.

(Foto: dpa)

CDU-Kabinettsposten Anja Karliczek soll neue Bildungsministerin werden

Angela Merkel hat weitere mögliche Minister vorgeschlagen: Anja Karliczek soll Johanna Wankas Nachfolge als Bildungsministerin antreten.
Update: 25.02.2018 - 16:26 Uhr Kommentieren

„Kritische Anmerkungen sind o.k., aber uns geht es um die Sache“

BerlinKanzlerin Angela Merkel will die CDU-Abgeordnete Anja Karliczek nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zur neuen Bundesministerin für Bildung und Forschung machen. Zuvor hatte die „Süddeutsche Zeitung“ darüber berichtet. Neuer Kanzleramtschef soll der bisher in der Regierungszentrale für die Bund-Länder-Beziehungen zuständige Helge Braun werden.

Karliczek wird Nachfolgerin von Johanna Wanka (CDU), die bereits vor Monaten ihrer Rückzug angekündigt hatte.

Der niedersächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Hendrik Hoppenstedt soll als Nachfolger für den künftigen Kanzleramtschef Helge Braun künftig in der Regierungszentrale für die Bund-Länder-Zusammenarbeit zuständig sein.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "CDU-Kabinettsposten: Anja Karliczek soll neue Bildungsministerin werden"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.