Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Corona-Finanzhilfen

Dieser Ratgeber zeigt den Weg zu den Soforthilfen und Krediten.

Coronavirus Die wichtigsten Infos zu den Finanzhilfen in Sachsen-Anhalt

Auch die Bundesländer unterstützen die Wirtschaft mit Soforthilfen und Krediten. Was Sie über die Corona-Finanzhilfen in Sachsen-Anhalt wissen müssen.
30.03.2020 - 12:39 Uhr Kommentieren

Corona in Sachsen-Anhalt – Soforthilfen

An wen richten sich die Soforthilfen?
Die Soforthilfen richten sich an Soloselbständige und kleine Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten. Zuständig ist die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB).

Muss das Geld zurückgezahlt werden?
Soforthilfen müssen nicht zurückgezahlt werden.

Wie viel Geld kann ich maximal bekommen, für wie lange, und wie lange ist es tilgungsfrei?
Die Höhe der Soforthilfe beträgt für Firmen

  • bis zu fünf Mitarbeitern: 9000 Euro
  • sechs bis zehn Mitarbeitern: bis zu 15.000 Euro
  • 11 bis 25 Mitarbeitern: bis zu 20.000 Euro
  • 26 bis 50 Mitarbeitern: bis zu 25.000 Euro
Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Zur Umrechnung von Teilzeitkräften und 450-Euro-Jobs in Vollzeitäquivalente:

    • Mitarbeiter bis 20 Stunden: Faktor 0,5
    • Mitarbeiter bis 30 Stunden: Faktor 0,75
    • Mitarbeiter über 30 Stunden: Faktor 1
    • Mitarbeiter auf 450-Euro-Basis: Faktor 0,3

    Wofür kann man das Geld verwenden?
    Zur Sicherung der Liquidität und damit zur Unternehmensfortführung

    Welche weiteren Voraussetzungen gibt es?
    Die Beträge aus der Soforthilfe aus Bundesmitteln können nur für laufende Betriebskosten beantragt werden.

    Wie genau komme ich an die Mittel? 
    Ausgereicht werden die Zuschüsse über die Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Ab Montag (30. März 2020) können sich Unternehmer und Soloselbstständige den Antrag herunterladen. Unterlagen, die Sie auf jeden Fall bereithalten sollten, sind:

    • Name, Straße, PLZ, Rechtsform der Firma
    • Ausweisdokument
    • Steuernummer
    • Bankverbindung der Firma

    Wie lange dauert es, bis das Geld kommt?
    Dazu gibt es keine konkreten Angaben. Das Geld soll aber in wenigen Tagen beim Antragsteller ankommen. 

    Lässt sich das Programm mit anderen kombinieren?
    Die Soforthilfen lassen sich mit Angeboten für Überbrückungskredite kombinieren.

    Corona in Sachsen-Anhalt – Liquiditätskredite

    An wen richten sich die Kredite der Investitionsbank Sachsen-Anhalt?
    Sachsen-Anhalt hat bislang keine speziellen Liquiditätshilfen für von Corona betroffene Firmen aufgelegt. Unternehmen können bestehende Liquiditätshilfen wie das „IB-Mittelstandsdarlehen“ in Anspruch nehmen. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Investitionsbank www.ib-sachsen-anhalt.de. Das Land verweist zudem auf die Überbrückungshilfen des Bundes, die die jeweiligen Hausbanken gemeinsam mit der staatlichen KfW-Bank anbieten. Ansprechpartner ist die Sie betreuende Bank.

    Mehr zum Thema:

    Startseite
    0 Kommentare zu "Coronavirus: Die wichtigsten Infos zu den Finanzhilfen in Sachsen-Anhalt"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%