Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

CSU-Grundsatzprogramm Kampf um die bürgerliche Mitte

Angesichts von Wahlschlappen und dem Aufstieg der AfD drängt die CSU die Schwesterpartei CDU, wieder stärker zu polarisieren. Die Bayern wollen auf ein neues Wirtschaftswunder „Ludwig Erhard 2.0“ hinarbeiten.
Die Partei will mit einem neuen Wirtschaftswunder die bürgerliche Mitte überzeugen. Quelle: dpa
CSU-Logo

Die Partei will mit einem neuen Wirtschaftswunder die bürgerliche Mitte überzeugen.

(Foto: dpa)

Berlin Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: Wären am Sonntag Bundestagswahlen, dann kämen CDU und CSU auf den schlechtesten Wert seit 2012: Laut Emnid-Institut würden nur noch 33 Prozent die Union wählen, 13 Prozent hingegen die AfD.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall

Mehr zu: CSU-Grundsatzprogramm - Kampf um die bürgerliche Mitte