Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

CSU Scheuer erneut zum Vorsitzenden der niederbayerischen CSU gewählt – aber mit schlechterem Ergebnis

Beim CSU-Bezirksparteitag Niederbayern wurde Andreas Scheuer erneut zum Chef gewählt – mehr Grund zur Freude hatten aber seine beiden Vorgänger.
Kommentieren
Manfred Weber (links) gratuliert Andreas Scheuer zur Wiederwahl als Vorsitzendem der niederbayerischen CSU. Quelle: dpa
CSU-Bezirksvorsitzende Andreas Scheuer wiedergewählt

Manfred Weber (links) gratuliert Andreas Scheuer zur Wiederwahl als Vorsitzendem der niederbayerischen CSU.

(Foto: dpa)

Freyung Dämpfer für Andreas Scheuer: Der Bundesverkehrsminister ist am Samstag erneut zum Vorsitzenden der niederbayerischen CSU gewählt worden, allerdings mit einem schlechteren Ergebnis als vor zwei Jahren. Auf dem Bezirksparteitag in Freyung stimmten 89,7 Prozent der Delegierten für den 44-Jährigen. 2017 hatte er noch 97,4 Prozent der Stimmen erhalten.

Großen Beifall gab es für seinen Vorgänger Manfred Weber, der die Europäische Volkspartei (EVP) als Spitzenkandidat in die Europawahl geführt hatte. Obwohl die EVP stärkste Fraktion wurde, wählten die europäischen Regierungschefs und das Parlament Ursula von der Leyen (CDU) zur Präsidentin der EU-Kommission. Weber sagte, er werde weiter für das Spitzenkandidaten-Modell kämpfen.

Zum Ehrenvorsitzenden wählte die CSU Niederbayern den früheren CSU-Chef und ehemaligen bayerischen Wirtschafts- und Finanzminister Erwin Huber. Huber, der nächste Woche 73 Jahre alt wird, war von 1993 bis 2008 Vorsitzender des Bezirksverbandes. Nach 40 Jahren im Landtag hatte er seine politische Karriere als dienstältester Abgeordneter im vergangenen September beendet.

Mehr: Die Verträge zur gescheiterten Pkw-Maut sind öffentlich im Internet einsehbar. Die Grünen erheben schwere Vorwürfe gegen Verkehrsminister Scheuer.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: CSU - Scheuer erneut zum Vorsitzenden der niederbayerischen CSU gewählt – aber mit schlechterem Ergebnis

0 Kommentare zu "CSU: Scheuer erneut zum Vorsitzenden der niederbayerischen CSU gewählt – aber mit schlechterem Ergebnis"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote