Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutsch-türkische Beziehungen Merkel empfängt türkischen Ministerpräsidenten

Binali Yildirim, der türkische Ministerpräsident, ist kommenden Donnerstag zu Gast in Berlin. Bundeskanzlerin Merkel empfängt ihn wohl auch, um das Schicksal des inhaftierten Journalisten Deniz Yücel zu besprechen.
Kommentieren
Beim Besuch des türkischen Ministerpräsidenten stehen unter anderem auch „aktuelle internationale Themen“ auf der Agenda. Quelle: dpa
Binali Yildirim

Beim Besuch des türkischen Ministerpräsidenten stehen unter anderem auch „aktuelle internationale Themen“ auf der Agenda.

(Foto: dpa)

BerlinBundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Donnerstag den türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim in Berlin. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag mit. Bei dem Gespräch im Kanzleramt würden „die bilateralen Beziehungen und aktuelle internationale Themen“ auf der Agenda stehen. Dabei dürfte es auch um das Schicksal des seit dem 27. Februar 2017 inhaftierten deutschen Journalisten Deniz Yücel gehen, dessen Freilassung die Bundesregierung fordert. Derzeit sitzen nach Angaben des Auswärtigen Amtes noch sechs deutsche Staatsangehörige aus politischen Gründen in türkischer Haft. Ihnen wird die Unterstützung terroristischer Organisationen vorgeworfen, was etwa Yücel bestreitet. Die Festnahmen belasten das deutsch-türkische Verhältnis seit Monaten.

Brexit 2019
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Deutsch-türkische Beziehungen: Merkel empfängt türkischen Ministerpräsidenten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.