Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deutschland hat die Wahl (9) – Pflege- und Gesundheitspolitik Parteien entdecken den Pflegenotstand

Kanzlerin Merkel räumt Missstände in der Pflege ein. SPD-Kandidat Schulz verspricht gleich einen völligen Neustart – als hätte es keine Reform gegeben. Die FDP spricht von einer Nebelkerze. Verdi sieht sich bestätigt.
19.09.2017 - 16:54 Uhr
Harte Aufgaben für zu wenige Beschäftigte. Quelle: dpa
Krankenschwester auf dem Weg zum Patienten

Harte Aufgaben für zu wenige Beschäftigte.

(Foto: dpa)

Wahlkämpfe haben ihre eigene Dynamik. Monatelang ist es der Union mit ihrer Strategie vom „Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“ gelungen, die sozialen Themen außen vor zu halten. Niemand sprach über Rente, Pflege und Gesundheit. Der SPD-Slogan „Mehr soziale Gerechtigkeit“ schien aus der Zeit gefallen. Nur jeder vierte Wähler erklärte bei Umfragen, dass das sehr wichtige Themen seien.

Alexander Jorge heißt der Mann, der den Anstoß dafür gab, dass sich das nun geändert hat. Der angehende Krankenpfleger prangerte vergangene Woche in der Wahlarena der ARD sehr plastisch skandalöse Zustände in der Pflege an. Täglich werde die Würde des Menschen in Krankenhäusern und Pflegeheimen „tausendfach verletzt“, hielt er der Bundeskanzlerin vor. „Es gibt Menschen, die liegen stundenlang in ihren Ausscheidungen.“ Schuld sei die Überforderung der Pflegekräfte. Zu wenig, zu schlecht bezahlt. Merkel sei seit zwölf Jahren Kanzlerin, was werde sie gegen die Missstände tun?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Deutschland hat die Wahl (9) – Pflege- und Gesundheitspolitik - Parteien entdecken den Pflegenotstand
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%