Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Die Krise der Grünen Zwischen Hoffen und Bangen

Miese Umfragewerte plagen die Ökopartei schon lange. Bei den Landtagswahlen in NRW steht gar der Wiedereinzug ins Parlament auf der Kippe. Vor der Bundestagswahl muss die Wende kommen – doch dafür gibt es kaum Anzeichen. Das hat drei wesentliche Gründe.
Der Ökopartei droht der politische Absturz auf Bundesebene. Quelle: Hans Christian Plambeck/laif
Die Fahnen der Grünen werden eingeholt

Der Ökopartei droht der politische Absturz auf Bundesebene.

(Foto: Hans Christian Plambeck/laif)

Berlin, KielSo redegewandt er sonst ist, beim Haustürwahlkampf muss Robert Habeck sich erst warmreden. „Guten Tag, hier ist Robert Habeck, ich bin von den Grünen. Ich wollte fragen, ob ich mit Ihnen über die Landtagswahl sprechen darf“, sagt Schleswig-Holsteins Vizeregierungschef an der Gegensprechanlage in Kiels Stadtteil Südfriedhof. Erst einige Türen weiter wird er lockerer: „Am 7. Mai ist Landtagswahl“, ruft er einem jungen Pärchen zu: „Nicht die Party verpennen!“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Die Krise der Grünen - Zwischen Hoffen und Bangen