Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

„Die Zukunft von Rot-Rot-Grün“ SPD-Abgeordnete laden Gysi ein

Allzu weit scheint ein rot-rot-grünes Regierungsbündnis nicht mehr entfernt zu sein. Zumindest über die Möglichkeit einer solchen Kooperation wollen nun SPD-Bundesabgeordnete mit Linken-Fraktionschef Gysi diskutieren.
1 Kommentar
Der Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im Bundestag, Gregor Gysi, soll schon bald mit SPD-Bundestagsabgebordneten über ein rot-rot-grünes Bündnis debattieren. Quelle: dpa

Der Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im Bundestag, Gregor Gysi, soll schon bald mit SPD-Bundestagsabgebordneten über ein rot-rot-grünes Bündnis debattieren.

(Foto: dpa)

Berlin Die im „Netzwerk“ vereinten SPD-Bundestagsabgeordneten haben den Fraktionschef der Linken, Gregor Gysi, zu ihrem Diskussionsabend eingeladen. Gysi soll am 20. März im Sitzungssaal der SPD-Fraktion im Bundestag über „Die Zukunft von Rot-Rot-Grün“ sprechen. Das geht aus einer am Montag bekannt gewordenen Einladung der „Netzwerker“ in der SPD-Fraktion hervor. Diese sind eher der Parteimitte zuzuordnen. Auf der Einladung prangt ein großes Foto Gysis. Die SPD hatte unlängst beschlossen, vor Bundestagswahlen künftig keine Koalitionskonstellation mehr auszuschließen. Zugleich bemühen sich Unions-Abgeordnete in jüngerer Zeit verstärkt um Gesprächskontakte zu den Grünen.

  • dpa
Startseite

1 Kommentar zu "„Die Zukunft von Rot-Rot-Grün“ : SPD-Abgeordnete laden Gysi ein"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Zitat : Gysi soll am 20. März im Sitzungssaal der SPD-Fraktion im Bundestag über „Die Zukunft von Rot-Rot-Grün“ sprechen.

    - da hat wohl die Dämmerung der Kanzlerin eingesetzt.....?