Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drittes Hilfspaket Haushaltsausschuss erlaubt Auszahlung von Griechenland-Hilfen

Finanzminister Olaf Scholz erhält Grünes Licht, der Milliardenhilfe für das hochverschuldete Griechenland zuzustimmen.
Kommentieren
6,7 Milliarden Euro Hilfsgelder werden bald an das Euro-Land gehen. Quelle: dpa
Griechenland

6,7 Milliarden Euro Hilfsgelder werden bald an das Euro-Land gehen.

(Foto: dpa)

Berlin Der Haushaltsausschuss im Bundestag hat die Auszahlung von weiteren 6,7 Milliarden Euro Hilfsgeldern an Griechenland freigegeben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch aus dem Umfeld des Gremiums. Die Mittel sind Teil des im Sommer 2015 vereinbarten dritten Hilfspakets für das hoch verschuldete Euro-Land. Es umfasst insgesamt bis zu 86 Milliarden Euro. Damit darf Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) nun im Gouverneursrat des Euro-Rettungsschirms ESM der Auszahlung zustimmen. Dort sind die Finanzminister der 19 Staaten mit der Euro-Währung vertreten.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Drittes Hilfspaket: Haushaltsausschuss erlaubt Auszahlung von Griechenland-Hilfen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote