Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Armin Laschet

In den 2030er-Jahren müsse geprüft werden, ob die Voraussetzungen für die Abschaltung der letzten Kohlemeiler gegeben seien.

(Foto: dpa)

Energiewende Laschet warnt vor Klimakonferenz vor raschem Kohleausstieg

Der NRW-Ministerpräsident appelliert beim Kohleausstieg um Weitsicht. Schließlich handele es sich um eine Entscheidung für die nächsten Jahrzehnte.
Kommentieren

BerlinDer nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat kurz vor Beginn der Weltklimakonferenz in Polen vor einem übereilten Kohle-Aus gewarnt. „Ein vorzeitiger Ausstieg aus der Braunkohle ist eine weitreichende Entscheidung für die nächsten 30 bis 40 Jahre“, sagte der CDU-Vizechef der Funke-Mediengruppe laut Vorabbericht.

Dies sei auch für die Industrienation Deutschland eine große Herausforderung. „Eine solche Zäsur kann man nicht von einer Klimakonferenz in Kattowitz abhängig machen. Da muss seriös abgewogen und im breiten Konsens entschieden werden.“

In den 2030er-Jahren müsse geprüft werden, ob die Voraussetzungen für die Abschaltung der letzten Kohlemeiler gegeben seien, sagte Laschet, während viele Umwelt-Aktivisten einen schnelleren Ausstieg fordern. „Es wäre unverantwortlich, nur wegen eines festen Ausstiegdatums eine Versorgungskrise zu riskieren.“

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Energiewende: Laschet warnt vor Klimakonferenz vor raschem Kohleausstieg"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%