Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erhöhung der Beiträge DAK wird 2016 die teuerste Krankenkasse

Die DAK wird im kommenden Jahr die teuerste Krankenkasse sein: Der Zusatzbeitrag steigt, es drohen dadurch neue Mitgliederverluste. Auch die größte gesetzliche Krankenkasse Deutschlands hebt ihren Beitragssatz an.
Der DAK kommt in diesen Tagen eine Vorreiterrolle zu. Quelle: dpa
Erhöhte Beiträge

Der DAK kommt in diesen Tagen eine Vorreiterrolle zu.

(Foto: dpa)

Berlin Der Januar 2010 war der Beginn einer neuen Zeitrechnung: Die Deutsche Angestelltenkrankenkasse (DAK) kündigte damals als erste große Kasse mit vier weiteren Kassen an, sie werde einen Zusatzbeitrag von acht Euro erheben. 500.000 Mitglieder kehrten der DAK aus Protest den Rücken.

2012 schafften mehrere Kassen, darunter die DAK, ihre Zusatzbeiträge wieder ab. Vorher hatte die Politik das Gesundheitssystem durch eine Anhebung des allgemeinen Beitrags von 14,9 auf 15,5 Prozent mit Geld geflutet. Kurz zuvor hatte es mit der City-BKK die erste große Kassenpleite gegeben, kleinere folgten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Erhöhung der Beiträge - DAK wird 2016 die teuerste Krankenkasse

Serviceangebote