Olaf Scholz

Der neue Finanzminister muss über Schuldenerleichterungen für Griechenland entscheiden.

(Foto: dpa)

Erste Nagelprobe Hilfen für Griechenland könnten Finanzminister Scholz in Bedrängnis bringen

Frankreich und der Euro-Rettungsschirm spielen Schuldenerleichterungen für Athen durch. Dem neuen Finanzminister steht die erste Amtsprüfung bevor.

BerlinWann immer die griechische Regierung in den vergangenen Jahren Schuldenerleichterungen forderte, schaltete Wolfgang Schäuble (CDU) auf stur. Athen müsse seine Reformen umsetzen, lautete die Standardantwort des früheren Bundesfinanzministers.
Doch nun kann Griechenland hoffen, dass die Berliner Blockade sich dem Ende zuneigt.

Ende April wollen die Euro-Finanzminister bei ihrem informellen Treffen in Sofia Schuldenerleichterungen für Athen diskutieren. Der neue Finanzminister Olaf Scholz dürfte sich kompromissbereiter zeigen als sein Vorgänger. Damit rechnen nicht nur SPD-Politiker, sondern auch Unterhändler in Brüssel.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Erste Nagelprobe - Hilfen für Griechenland könnten Finanzminister Scholz in Bedrängnis bringen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%