EU-Pläne Bundesländer befürchten Einnahmeausfälle durch Digitalsteuer

Die geplante Steuer auf Gewinne von Google, Apple, Facebook und Amazon könnte auch deutsche Unternehmen treffen, befürchten Landespolitiker.
Der Verlagerung von Gewinnen in Länder mit niedriger Steuerquote durch Internetkonzerne wollen Politiker einen Riegel vorschieben. Quelle: dpa
Google

Der Verlagerung von Gewinnen in Länder mit niedriger Steuerquote durch Internetkonzerne wollen Politiker einen Riegel vorschieben.

(Foto: dpa)

BerlinDie Europäische Kommission hat mit ihren Plänen für eine neue Digitalsteuer für Aufregung gesorgt. In US-Medien ist schon von einer europäischen „GAFA“-Steuer die Rede – einer Steuer für Google, Apple, Facebook und Amazon.

Doch nicht nur die USA fürchten Nachteile – sondern auch die deutschen Bundesländer. Falsch ausgestaltet, könnte eine solche Steuer dem Standort schaden und Löcher in die Länderhaushalte reißen, heißt es in einer Beschlussvorlage des CDU-geführten nordrhein-westfälischen Finanzministeriums für eine Bundesratssitzung nächste Woche.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: EU-Pläne - Bundesländer befürchten Einnahmeausfälle durch Digitalsteuer

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%