Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fachkräfte nutzen Rente mit 63 Der große Ausverkauf

Mehr als eine halbe Million Arbeitnehmer haben seit 2014 die Rente ab 63 genutzt – meist Fachkräfte. Während Arbeitsministerin Nahles den Mangel an qualifizierten Arbeitern beklagt, verschärft sie ihn mit ihrer Politik.
Lieber früher in Rente. Quelle: dpa
Älterer Arbeitnehmer im Turbinenbau

Lieber früher in Rente.

(Foto: dpa)

Berlin Im Frühjahr hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) das Thema Fachkräftemangel ganz oben auf ihre politische Agenda gesetzt. „Unternehmen überlegen, wie sie ihre älteren Fachkräfte noch länger halten können, und wollen, dass die länger arbeiten“, sagte sie in einem Fernsehinterview. „Das ist das Thema 2017 in Deutschland.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Fachkräfte nutzen Rente mit 63 - Der große Ausverkauf

Serviceangebote