Fahrplan der Koalitionsverhandlungen Gespräche starten an diesem Freitag

Über vier Monate nach der Wahl starten erneute Koalitionsverhandlungen. Bis zum 8. Februar soll dann alles geklärt sein, dann dürfen die SPD-Mitglieder drei Wochen lang abstimmen. Ein langer Fahrplan.
Wenn die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen sind, dürfen die SPD Mitglieder abstimmen. Der Widerstand ist jedoch groß. Quelle: dpa
Der lange Weg zu Regierung

Wenn die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen sind, dürfen die SPD Mitglieder abstimmen. Der Widerstand ist jedoch groß.

(Foto: dpa)

BerlinVier Monate nach der Bundestagswahl ist es so weit: An diesem Freitag nehmen Union und SPD Verhandlungen über eine Große Koalition auf. Zunächst kommen um 9 Uhr die Vorsitzenden Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CSU) und Martin Schulz (SPD) in der Berliner CDU-Zentrale zusammen. Dann soll eine Runde von 15 Spitzenvertretern tagen.

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig sprach sich für zügige Verhandlungen aus, fügte aber hinzu: „Wir müssen uns auch die notwendige Zeit nehmen, damit am Ende etwas Gutes dabei herauskommt.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Fahrplan der Koalitionsverhandlungen - Gespräche starten an diesem Freitag

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%