Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

FDP-Generalsekretärin Beer Kanzleramt und Finanzressort an unterschiedliche Parteien geben

Nicola Beer will Kanzleramt und Finanzministerium an unterschiedliche Parteien vergeben. FDP-Chef Lindner hatte sich bereits dagegen ausgesprochen, das Finanzministerium bei der CDU zu belassen.
19.10.2017 - 09:44 Uhr 1 Kommentar

Steuersenkungen und Klimapolitik – woran die Jamaika-Koalition scheitern kann

Berlin FDP-Generalsekretärin Nicola Beer hat sich dafür ausgesprochen, das Kanzleramt und das Finanzministerium von unterschiedlichen Parteien zu besetzen. „Ich glaube, es wäre ein struktureller Vorteil für die neue Bundesregierung, wenn eine andere Partei das Finanzministerium besetzt, als diejenige, die das Kanzleramt innehat“, sagte Beer am Donnerstag in der ARD.

FDP-Chef Christian Lindner hat sich bereits dagegen ausgesprochen, das Finanzministerium bei der CDU zu belassen. Außerdem brachte sich FDP-Vize Wolfgang Kubicki für das Amt des Bundesfinanzministers ins Gespräch.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    1 Kommentar zu "FDP-Generalsekretärin Beer: Kanzleramt und Finanzressort an unterschiedliche Parteien geben"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Nach der Geburt der Vierlinge , stelle ich mir folgende Regierung vor. Kanzlerin
      bleibt leider Merkel. Das Finanzministerium an Kubiki meinetwegen , ein Jahr hält er durch. Justiz unbedingt an Göring E , dass mindert die Abschiebung und lässt die Kriminellen feiern. Außenminister Özdemir ... zwei Türkische Außenminister zähmen vielleicht Erdogan.
      Familie geht an Seehofer , der auch seine 200 000 tausend Obergrenze bekommt ... pro Monat.
      Verkehr geht an Hermann , dann führen bald alle Strassen Sternenmässig nach Bayern. Familie geht an Altmaier , die kann er als aussterbendes Relikt nach
      4 Jahren abschaffen.

      Das neue Islam Ministerium geht Söder , ich finde das hat er verdient. Jetzt kommen wir zum Verteidigungsministerium . Das sollte unbedingt einer führen führen, der noch nicht geboren ist also geschäftsmässig an Claudia Roth.

      Habe ich Posten vergessen, macht nichts ,die Arbeit leisten sowieso die Mitarbeiter in den Ministerien.



    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%