FDP-Politiker Lambsdorff „Schäuble kämpft mit harten Bandagen“

Alexander Graf Lambsdorff, FDP-Europapolitiker, hat Schäubles Politik als „Tortur“ bezeichnet. In einem Zeitungsinterview gab Lambsdorff seine Meinung über Schäubles „Machtkampf“ zum besten.
Kommentieren
Finanzminister Wolfgang Schäuble. FDP-Europapolitiker Lambsdorf bezeichnet seine Politik als „Tortur“. Quelle: AFP

Finanzminister Wolfgang Schäuble. FDP-Europapolitiker Lambsdorf bezeichnet seine Politik als „Tortur“.

(Foto: AFP)

BerlinDer Vorsitzende der FDP im Europaparlament, Alexander Graf Lambsdorff, hat den Politikstil von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) als „Tortur“ bezeichnet. Als Koalitionspartner sei Schäuble kein angenehmer Zeitgenosse, „denn er kämpft für seine Machtposition mit ganz harten Bandagen“, sagte Lambsdorff der Berliner Tageszeitung „Welt“ (Donnerstagsausgabe). Dies sei zwar „legitim, aber für den Koalitionspartner manchmal eine Tortur“.

Lambsdorff räumte ein, dass die FDP in der schwarz-gelben Koalition die Wähler teilweise enttäuscht hat. „Es ist völlig unstrittig, dass die ersten Jahre Koalition nicht das brachten, was wir uns wünschten“, sagte der Europapolitiker. „Wir haben beim Steuerthema unsere Anhänger enttäuscht.“

  • afp
Startseite

0 Kommentare zu "FDP-Politiker Lambsdorff: „Schäuble kämpft mit harten Bandagen“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%