Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Baustellen an der Berliner Mauer

Der Gesetzgeber muss die Regeln für die Grundsteuer neu bestimmen.

(Foto: Bertrand Gardel/hemis/laif)

Folgen des Karlsruher Urteils Grundsteuer verfassungswidrig – Mietern und Vermietern drohen deutlich höhere Kosten

Das Bundesverfassungsgericht hat die Basis der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt. Wohnen in Deutschland könnte noch teurer werden.

„Nicht mehr zeitgemäß“ – die Eckdaten des Grundsteuer-Urteil

BerlinAls Hermann-Ulrich Viskorf am Dienstag um 14 Uhr die Verfassungsgerichtsentscheidung zur Grundsteuer las, konnte er sich eine gewisse Genugtuung nicht verkneifen. Immer wieder hatte er früher als Vizepräsident des Bundesfinanzhofs die Rechtmäßigkeit der Grundsteuer angezweifelt. „Die Entscheidung des Verfassungsgerichts entspricht in der Argumentation exakt den Vorlagen meines früheren Senats beim Bundesfinanzhofs“, sagte Viskorf nach Lektüre des Textes.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Folgen des Karlsruher Urteils - Grundsteuer verfassungswidrig – Mietern und Vermietern drohen deutlich höhere Kosten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%