Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Forsa-Umfrage Union im Bundestrend wieder stärkste Kraft

Die Höhenflug der Grünen ist erst einmal beendet – die Union liegt laut aktueller Forsa-Umfrage wieder vorne. SPD und AfD teilen sich den dritten Platz.
Kommentieren
Die Union hat sich wieder an die Spitze des Deutschlandtrends gesetzt – und die Grünen auf den Zweiten Platz verwiesen. Quelle: dpa
CDU/CSU

Die Union hat sich wieder an die Spitze des Deutschlandtrends gesetzt – und die Grünen auf den Zweiten Platz verwiesen.

(Foto: dpa)

Köln Die Union hat in einer weiteren Umfrage die alleinige Spitze übernommen. Im jüngsten RTL/n-tv-Trendbarometer von Forsa verharrte die Union im Vergleich zur Vorwoche bei 26 Prozent. Da die Grünen jedoch einen Punkt auf 25 Prozent einbüßten, nehmen CDU und CSU nun allein Platz eins ein.

SPD und AfD (beide 13 Prozent) legen jeweils einen Punkt zu, dagegen verliert auch die FDP einen Punkt und kommt nun auf 7 Prozent. Die Linken blieben unverändert bei 8 Prozent. Nach dem Höhenflug der Grünen liegt die Union im Bund auch bei den meisten anderen Umfrageinstituten wieder vorn.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Forsa-Umfrage: Union im Bundestrend wieder stärkste Kraft "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote