Fotografin Barbara Klemm Die einfühlsame Zeitzeugin

Barbara Klemm hat mit ihren Bildern das Weltgeschehen in unsere Wohnzimmer gebracht. Ihre Schwarz-Weiß-Fotos aus der Wendezeit zeigen, wie Deutschland zu dem wurde, was es heute ist. Dazu verhalf ihr das richtige Gespür.
Fotografin von großem Format. Quelle: Bert Bostelmann/Bildfolio
Barbara Klemm vor ihrem Bild „Rostock, 1974“

Fotografin von großem Format.

(Foto: Bert Bostelmann/Bildfolio)

FrankfurtGanz allein sitzt sie da, die unscheinbare Frau Mitte 70, auf einer großen Bühne. Neben ihrem schwarzen Ledersessel, der ganz am Rand postiert ist, hängt eine Leinwand. Vor ihr haben rund hundert Gäste Platz genommen, alle richten den Blick auf sie. Auf sie und auf ihre Schwarz-Weiß-Bilder.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Fotografin Barbara Klemm - Die einfühlsame Zeitzeugin

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%