Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident Ein Anti-Trump in Bellevue

Frank-Walter Steinmeier ist schon jetzt einer der beliebtesten deutschen Politiker. Was für ein Bundespräsident wird er sein? Was kann er bewegen? Vor allem zwei Ziele will er erreichen – und das mit Leidenschaft.
Rund 400.000 Flugkilometer jährlich haben beim Ex-Außenminister (hier in Wahrschau) ihre Wirkung gezeigt. Quelle: dpa
Steinmeier auf Reisen

Rund 400.000 Flugkilometer jährlich haben beim Ex-Außenminister (hier in Wahrschau) ihre Wirkung gezeigt.

(Foto: dpa)

BerlinBeim Selfie-Knipsen ist Frank-Walter Steinmeier fast schon so beliebt wie seine bisherige politische Vorgesetzte, Bundeskanzlerin Angela Merkel. Dass sie den Sozialdemokraten, der am Sonntag mit den Stimmen von SPD, CDU/CSU, aber auch von Grünen und FDP zum neuen Bundespräsidenten gewählt wird, nicht wollte, ist bekannt. Doch verhindern konnte sie den früheren Außenminister nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Brexit 2019

Mehr zu: Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident - Ein Anti-Trump in Bellevue