Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Für zwei Jahre Kassenärzte wollen Praxisgebühr aussetzen

Die Kassenärzte wollen die umstrittene Praxisgebühr für zunächst zwei Jahre aussetzen. In der Zeit könne man in Ruhe über eine sinnvolle Lösung und möglicherweise eine endgültige Abschaffung beraten.
1 Kommentar
Steht die umstrittene Praxisgebühr vor dem Aus. Quelle: dpa

Steht die umstrittene Praxisgebühr vor dem Aus.

(Foto: dpa)

Berlin Der Vorschlag für die zweijährige Pause des saarländischen Gesundheitsministers Andreas Storm (CDU) sei zu begrüßen, erklärten die Vorstände der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Köhler und Regina Feldmann, am Freitag in Berlin. Sie fügten hinzu: „Durch die zweijährige Pause haben wir die Chance, über sinnvolle Wege der Patientensteuerung nachzudenken und das Für und Wider der Praxisgebühr abzuwägen.“

Nach zwei Jahren könne dann über eine endgültige Abschaffung entschieden werden. Die KBV hatte ursprünglich gefordert, die Praxisgebühr in ihrer jetzigen Form komplett abzuschaffen. „Die Empfehlung des saarländischen Gesundheitsministers ist trotzdem ein guter Kompromiss, den wir unterstützen“, betonten die KBV-Vorstände.

Storm, der derzeitig Vorsitzender der Gesundheitsministerkonferenz der Länder ist, hatte angeregt, die Gebühr für zwei Jahre auszusetzen. Der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn hatte dies als „Humbug“ zurückgewiesen.

  • dapd
Startseite

1 Kommentar zu "Für zwei Jahre: Kassenärzte wollen Praxisgebühr aussetzen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Jens Spahn ist Experte für was eigentlich genau ?
    Ist das der Kumpel vom Hüftgelenk-Mißfelder ?

Serviceangebote