Gesamtmetall-Präsident Rainer Dulger „Der Anfang vom Ende des Flächentarifs“

Der Gesamtmetall-Chef im Interview über das Arbeitgeberangebot im Tarifkonflikt und die Frage, warum Siemens in den USA Werke bauen sollte.
Der Gesamtmetall-Präsident wirft der IG Metall vor, plötzlich unerfüllbare Bedingungen auf den Tisch gelegt zu haben. Quelle: Frank Beer für Handelsblatt
Rainer Dulger

Der Gesamtmetall-Präsident wirft der IG Metall vor, plötzlich unerfüllbare Bedingungen auf den Tisch gelegt zu haben.

(Foto: Frank Beer für Handelsblatt)

BerlinDie Hängepartie im Metallkonflikt hat die Atmosphäre auf beiden Seiten vergiftet. Anders als in Sondierungsgesprächen kann man in Tarifverhandlungen aber nicht einfach aufstehen und gehen. Der Gesamtmetall-Präsident baut deshalb auf eine Fortsetzung der Gespräche nächste Woche.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Gesamtmetall-Präsident Rainer Dulger - „Der Anfang vom Ende des Flächentarifs“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%