Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gipfel der Parteichefs Das Asylpaket II soll endlich kommen

Der Koalitionsstreit über den Familiennachzug für Flüchtlinge blockiert eine Lösung schnellere Asylverfahren. Das soll nun ein Ende haben. Merkel, Seehofer und Gabriel wollen das Problem auf höchster Ebene klären.
CSU-Chef Horst Seehofer, Vizekanzler Gabriel und Angela Merkel wollen sich auf neue Regelungen für Flüchtlinge einigen. Quelle: dpa
Ringen um das Asylpaket

CSU-Chef Horst Seehofer, Vizekanzler Gabriel und Angela Merkel wollen sich auf neue Regelungen für Flüchtlinge einigen.

(Foto: dpa)

BerlinAm Ende müssen es dann doch wieder die Parteichefs richten. Schon am 5. November hatten sich Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CSU) und Sigmar Gabriel (SPD) in Grundzügen auf ein Asylpaket II geeinigt, das unter anderem Schnellverfahren für Bewerber aus sicheren Herkunftsstaaten und erleichterte Abschiebungen vorsieht. Doch im Streit über den Familiennachzug und die Beteiligung von Asylbewerbern an den Kosten für Sprachkurse haben sich Union und SPD so verhakt, dass es bis heute kein Gesetzentwurf ins Kabinett geschafft hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.