Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU und SPD

Ursula von der Leyen (CDU), Volker Bouffier (CDU) and Dorothee Bär (CSU) bei den Verhandlungen am Sonntag.

(Foto: AFP)

GroKo-Verhandlungen Das große Postengeschacher in der Koalition

Punkt für Punkt klären die GroKo-Verhandler strittige Sachfragen. Doch Personalfragen bleiben ungeklärt. Im Fokus der Spekulationen: SPD-Chef Schulz.

Berlin Die Münchner Sicherheitskonferenz hat sich im Laufe der Jahrzehnte von einem überschaubaren Gesprächskreis zu einem internationalen Großevent entwickelt. 20 Staats- und Regierungschefs werden in diesem Jahr zur 54. Ausgabe der Veranstaltung erwartet. Auch 40 Außen- sowie 40 Verteidigungsminister haben sich für den 17. und 18. Februar im Hotel „Bayerischer Hof“ angemeldet. Das Treffen ist Pflichttermin für weltpolitische Gestalter – und alle, die es werden wollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: GroKo-Verhandlungen - Das große Postengeschacher in der Koalition

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%