Große Koalition So knifflig werden die Sondierungsverhandlungen

CDU, CSU und SPD haben die letzten Regeln festgelegt, die Sondierungsgespräche können beginnen. Die Verhandler stehen fest, kleine Arbeitsgruppen suchen bereits Kompromisse. Doch Unsicherheiten bleiben.
Wiedersehen bei Sondierungsgesprächen. Quelle: dpa
Merkel und Schulz

Wiedersehen bei Sondierungsgesprächen.

(Foto: dpa)

BerlinMit gut gefüllter Aktenmappe strebte Martin Schulz am Mittwochnachmittag zur Bayerischen Landesvertretung in Berlin. „Also heute geht es noch nicht um Inhalte, sondern zunächst um Technik“, beteuerte der SPD-Chef. Er hoffe auf eine Verständigung darüber, in welchen Formaten man sich bei den Sondierungsgesprächen treffen werde und welche Arbeitsgruppen dafür gebildet würden. Im Gebäude erwarteten bereits CDU-Chefin Angela Merkel sowie CSU-Chef Horst Seehofer den SPD-Chef.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Große Koalition - So knifflig werden die Sondierungsverhandlungen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%