Hartz-IV-Kürzungen CDU macht Front gegen Integrationsverweigerer

Thilo Sarrazin hat die Debatte angestoßen, die CDU setzt sie nun fort: Mit teilweise drastischen Maßnahmen will die Partei von Angela Merkel Zuwanderer zur Einhaltung der Integrationsregeln zwingen.
22 Kommentare
Im Visier der Politik: Ausländer in Deutschland. Quelle: dpa

Im Visier der Politik: Ausländer in Deutschland.

(Foto: dpa)

HB BERLIN. In der Zuwanderungsdebatte fordern CDU-Politiker verstärkt die konsequente Anwendung von Sanktionsmöglichkeiten gegen Integrationsmuffel. CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe sagte der „Leipziger Volkszeitung“: „Zu unserer Politik gehören verpflichtende Integrationskurse und Einbürgerungstests. Für uns ist der Erwerb der deutschen Sprache Grundvoraussetzung für ein gelingendes Miteinander. Auch haben wir Sanktionsmöglichkeiten bei hartnäckiger Integrationsverweigerung geschaffen. Diese müssen konsequent angewandt werden.“

Gröhe sagte zu der von Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin ausgelösten Debatte: „Wir nehmen den Unmut über die zum Teil gravierenden Missstände im Zusammenleben von Deutschen und Zuwanderern sehr ernst. Wir werden unsere Integrationspolitik konsequent und beschleunigt fortsetzen, um Versäumnisse der Vergangenheit aufzuholen.“

Der stellvertretende Unions-Fraktionsvorsitzende Michael Fuchs sagte der „Rheinischen Post“, die schwarz-gelbe Koalition müsse „in der Integrationspolitik das eine oder andere überprüfen“. Die Sanktionsmöglichkeiten würden „noch nicht intensiv genug angewandt. Wenn etwa die Kinder nicht in die Kita oder die Schule geschickt werden, dann muss das mit Hartz-IV-Kürzungen sanktioniert werden.“

Die frühere Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) nahm auch ihre eigene Partei ins Visier. „Wir tun so, als ob wir uns das erste Mal damit befassen. Die Bundesregierung ist viel zu langsam und setzt nicht das um, was wir schon wissen“, sagte sie dem Berliner „Tagesspiegel“. Die CDU-Politikerin war von 2000 bis 2001 Vorsitzende der Unabhängigen Kommission Zuwanderung, von 2002 bis 2004 Vorsitzende des Sachverständigenrates für Zuwanderung und Integration.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Hartz-IV-Kürzungen - CDU macht Front gegen Integrationsverweigerer

22 Kommentare zu "Hartz-IV-Kürzungen: CDU macht Front gegen Integrationsverweigerer"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • HW

    Zitat:"Warum verschenken wir unser Land,unsere Kultur, unsere identität und bezahlen dafür auch noch?"

    Die Deutschen haben das Altruismus-Gen bzw. Gutmenschen-Gen.

    Weißt Du was ein Gutmensch ist? Einer, der vom 12. Stock springt und hofft, dass ihm unterwegs Flügel wachsen;-)))

    (Kleines Späßle, nebenher)

  • Die Hartzung für solche Sozialschmarotzer aus Auslandistan zu kürzen hilft nichts! Sie werden dann stehlen und rauben.
    Oder es kommen die Grünen oder Linken an die Macht und lassen noch mehr Kulturbereicherer in unser Land. Gewählt werden diese Parteien dann von Mehmet und Co., die sich vermehren wie kein anderes Volk in Deutschland!
    PS an alle Körnerfresser: ich bin kein Nazi, sondern Realist!

  • Mit Hartz4 Kürzungen kann man den Volkstod der Deutschen aber nicht aufhalten. Der buchtitel heißt ja auch-Deutschland schafft sich ab-, ich glaube das haben viele vergessen.
    Warum verschenken wir unser Land,unsere Kultur, unsere identität und bezahlen dafür auch noch? Die jährlichen Kosten für Migration belaufen sich auf fast 78 Milliarden Euro jährlich.

    Und nun holt die EU heimlich, seit diesem Jahr,auch noch 50 Millionen Afrikaner in die EU, der größte Teil kommt natürlich nach Deutschland.

    Google: 50 Millionen Afrikaner

  • Was wir noch deutlich sehen ist wieder, dass habe ich bereits auch mehrfach hier im Hb ausdiskutiert, dass es Mensche ngibt die einem einen Spiegel vorhalten wollen.

    Ein übliches abgekartete Spielchen niederer psychologischer Natur, welches im berufsleben massiv missbraucht wird. Heir wieder ein offizielles beispiel dazu.

    Es ist zwar richtig, dass Selbsterkenntnis ein wichtiger Schritt ist, doch dieser Schritt wird systematisch und psychologisch geschickt maskiert getarnt und missbraucht.

    Menschen die solche Techniken heilend einsetzen sind frei von materiellen interessen und dazu berufen im eben diesen Sinne zu heilen.

    Die zahllosen Laienpraktiken die sich dazu berufen fühlen Spiegel einzusetzen, ich habe nahezu einen Menschen getroffen der dies auch nur annähernd praktizieren kann, haben eine enorme Selbstverantwortung zu tragen und werden diesen künstlich herbeigeführten Selbstakt meist nicht standhalten.

    Der Spiegel spiegelt den Spiegel.

  • Deutschland schafft sich ab,und die Nazi-Terroristen gewinnen die Oberhand.Willkommen im neuen dritten Reich, wo abendländische Gutmenschen wieder einmal über Diskriminierung von Andersgläubigen nichts gewusst haben.Aber was will man erwarten von einer ideologie, die schon zwei Weltkriege geführt und Millionen unschuldiger Menschen weltweit abgeschlachtet hat.Und dann wird noch von abendländisch christlichen Werten gelabert.Was für Werte bitteschön?!Weil jede Woche irgendwo ein Christopher Street day stattfindet?Oder weil hier die Christen sich eine Meeresfrucht mit 8 Armen zum Gott nehmen und ihm huldigen?Das Abendland braucht den islam, bevor es sich sonst noch komplett selbst vollständig vernichtet.Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis wieder hier christliche Terroristen zum Totalen Krieg rufen.Wehret den Anfängen!

  • Eben @15 sie wollen es unterdrücken, doch dieses Thema der beschneidung haben wir mittlerweile seit 4 jahren im Hb. Um mit ihnen zu diskutieren, handeln Sie bitte authentisch und nicht anonym. Gleichfalls ist mein Kommentar nicht unter sämtlichen Sarrazin Kommentaren zu lesen. ihre Aussage ist somit schlichtweg falsch.

  • "CDU macht Front gegen integrationsverweigerer"
    ich glaube das nicht! So wird es kommen:

    http://www.bps-niedenstein.de/

  • Frau Mayer, mit Verlaub, ihre Kommentare nerven langsam. Es tut mir sehr leid, dass Sie womöglich Opfer der Globalisierung geworden sind und deshalb ihren Job verloren haben. in anderen Ländern dieser Welt würde ihnen jetzt der Hungertod drohen. Hier, in Deutschland verfügen Sie jedoch über einen internetanschluss, den Sie ausführlichst Nutzen um ihr persönliches Schicksal unter sämtlichen Sarrazinartikeln zu verbreiten. ich respektiere ihre Meinung und bedauere, wie bereits erwähnt, ihr Schicksal. Jedoch frage ich mich auch, ob Sie ihre Zeit nicht auch sinnvoller nutzen könnten und ob Jammern auf hohem Niveau wirklich angebracht ist.

    Globalisierung bedeutet Angleichung. Leider auch auf den untersten Ebenen. Das scheint in Deutschland niemand kapieren zu wollen. Führen sie doch einmal Hartz4 und Krankenversicherung in Vietnam ein. Die Menschen dort würden sich höchstwahrscheinlich sehr freuen.

  • Seltsam seltsam, nun springt man auf den Zug auf den T.Sarrazin losgeschickt hat aber vorher versucht man ihn in Grund und boden zu verdammen. Diese unsere absolut realitätsfremden Politclowns sollten sich einmal unter das Fussvolk mischen und ihre Ohren aufmachen denn die wissen doch überhaupt nicht was in der Welt so vor sich geht.
    Man hat fast das Gefühl Deutschland wird von einer Riege Luschen regiert.

  • Doch die Grundsteine um sich dieser Verwaltungsakte zu bemächtigen und diese bedienen zu können, wurden durch die SPD und Schroeder gelegt.

    Aussführlich wurde bereits in den 90 Jahren und Anfang 2000 im TV darüber diskutiert, dass alleinerziehende Frauen die benachteiligste Gruppe sind. Das Problem war bekannt und ist gezielt durchgeführt worden.

    Die Leiharbeitsunternehmen sind ein vorzeichnendes Merkmal von systematischen (Naziarbeits)methoden. ihr könnt soviel Kommentare löschen wie ihr wollt. ich habe diese Gewalt gesehen und den Vernichtungswillen der dort gewaltätig durchgeführt wird. bei mir war es Psychokrieg, bei anderen ist es der Medikamentenmissbrauch mit Todesfolgen.

    ich weiß wie hier in Deutschland gehetzt wird und die Leute gezielt fertiggemacht werden.
    in anderen Ländern werden eben die Dörfer niedergebrannt.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%