Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hochschulen und Wirtschaft Zu nah dran?

Das Internetportal „Hochschulwatch“ greift die Wirtschaft an, sie habe zu viel Einfluss an den Unis. Ein Geheimtreffen von Wirtschaftsvertretern, Rektoren und Kritikern bleibt ergebnislos. Teile der Wirtschaft schweigen.
Sind Forschung und Lehre noch unabhängig? Dieser Frage geht das Portal Hochschulwatch nach. Quelle: dpa
Volle Hörsäle an deutschen Universitäten

Sind Forschung und Lehre noch unabhängig? Dieser Frage geht das Portal Hochschulwatch nach.

(Foto: dpa)

Berlin Gängelt die Industrie Forscher deutscher Hochschulen? Wächst gar deren Abhängigkeit von der Wirtschaft? Nicola Leibinger-Kammüller, Chefin des Werkzeugmaschinenherstellers Trumpf, legt unwirsch die Stirn in Falten. „Das ist Unsinn. Natürlich wollen wir frühzeitig Einblicke in Forschungsergebnisse, wenn wir Kooperationspartner sind. Aber das war es dann auch schon“, stellt die Unternehmerin klar, die auch designierte Vizepräsidentin des einflussreichen Stifterverbandes der Wirtschaft für die Wissenschaft ist.

„Daraus erwächst keine gezielte Einflussnahme, die die Freiheit von Forschung und Lehre auch nur im Entferntesten tangieren würde.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Hochschulen und Wirtschaft - Zu nah dran?

Serviceangebote