Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Innenminister vs. Kanzlerin Was passiert, wenn Seehofer im Asylstreit hart bleibt?

Der Asyl- und Flüchtlingsstreit zwischen Seehofer und Merkel ist vollends eskaliert. Im spektakulärsten Fall droht der Regierung ein jähes Ende.
Update: 15.06.2018 - 09:39 Uhr
Asylstreit: Was passiert, wenn Horst Seehofer hart bleibt? Quelle: dpa
Horst Seehofer

Der Bundesinnenminister will im „Ernstfall“ die Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze gegen den Willen von Kanzlerin Merkel durchsetzen.

(Foto: dpa)

BerlinIm unionsinternen Streit um die Flüchtlingspolitik zeichnet sich keine Lösung ab. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte am Donnerstag zum Abschluss der Ministerpräsidentenkonferenz im Kanzleramt, eine Zurückweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze halte sie nicht für das richtige Mittel.

Innenminister Horst Seehofer (CSU) erklärte, er werde die Abweisung von Flüchtlingen an der deutschen Grenze notfalls im Alleingang per Ministerentscheid durchsetzen. Was geschieht, wenn Seehofer bei seiner Linie bleibt?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Brexit 2019

Mehr zu: Innenminister vs. Kanzlerin - Was passiert, wenn Seehofer im Asylstreit hart bleibt?