Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Insa-Meinungstrend AfD verliert Wähler

In einer Wahlumfrage können SPD und Linke ihre Ergebnisse aus der Vorwoche halten. Dagegen sackt die AfD um eineinhalb Prozent ab. Die Grünen verlieren nur ein halbes Prozent – setzen damit aber einen Schwächerekord.
Kommentieren
Ein zerstörtes Wahlplakat der AfD Alternative für Deutschland zur Kommunalwahl 2016 hängt an einem Baum in Hannover. In der Partei tobt ein Machtkampf. Quelle: dpa
AfD-Plakat

Ein zerstörtes Wahlplakat der AfD Alternative für Deutschland zur Kommunalwahl 2016 hängt an einem Baum in Hannover. In der Partei tobt ein Machtkampf.

(Foto: dpa)

Berlin Die Grünen verlieren einer Umfrage zufolge weiter in der Wählergunst und sind so schwach wie seit fünf Jahren nicht mehr. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die Partei auf 8,5 Prozent, ergab der Insa-Meinungstrend für "Bild" laut Vorabbericht aus der Mittwochsausgabe. Das sind 0,5 Prozentpunkte weniger als in der Vorwoche und der niedrigste von Insa gemessene Wert seit März 2012.

Auf CDU/CSU entfielen dem Bericht nach 33,5 Prozent, ein Plus von 1,5 Punkten zur Vorwoche. Die FDP gewinnt einen halben Punkt hinzu auf 7,5 Prozent.

Verluste hinnehmen muss die AfD, die eineinhalb Punkte auf 13,5 Prozent verliert. Die SPD mit 21 Prozent und die Linke mit elf Prozent halten ihre Ergebnisse aus der Vorwoche. „Ohne die Union kann aktuell keine Regierung gebildet werden. Die Grünen sind wieder so schwach wie bei der Bundestagswahl 2013“, sagte Insa-Chef Hermann Binkert der Zeitung. Für den Meinungstrend wurden vom 13. bis zum 16. Januar 2017 insgesamt 2031 Wahlberechtigte befragt.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Insa-Meinungstrend: AfD verliert Wähler"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote