Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Integration der Flüchtlinge Wir brauchen ein stärkeres Wirtschaftswachstum

Das anstehende Bevölkerungswachstum werden wir ökonomisch wie gesellschaftlich nur verkraften können, wenn es mit einem Wachstum der Wirtschaftskraft einhergeht. Was es dazu bedarf. Ein Gastkommentar.
  • Wolfgang Clement
13.09.2015 - 20:00 Uhr
Der Autor war Bundeswirtschafts- und -arbeitsminister. Quelle: Imago
Wolfgang Clement

Der Autor war Bundeswirtschafts- und -arbeitsminister.

(Foto: Imago)

Die einen fühlen sich beglückt wie in einem zweiten Sommermärchen oder schwärmen vom „American Dream“, der jetzt seine deutsche Fortsetzung finden könne (Evonik-Chef Klaus Engel im Handelsblatt-Beitrag). Die anderen sehen angesichts der vielen Flüchtlinge, die diesem Sehnsuchtsort Deutschland zustreben, wortwörtlich „keine Möglichkeit, den Stöpsel wieder auf die Flasche zu kriegen“ (Ministerpräsident Seehofer im „Spiegel“). Und die „FAZ“ warnt schon allen Ernstes an die Adresse der Kanzlerin, „keine Bundesregierung“ sei „dazu befugt, die staatliche Ordnung aus den Angeln zu heben“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Integration der Flüchtlinge - Wir brauchen ein stärkeres Wirtschaftswachstum
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%