Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Integration von Flüchtlingen Riskanter Fingerzeig

Integration in den Arbeitsmarkt kann nur gelingen, wenn Politik und Wirtschaft an einem Strang ziehen. Sonst wird Merkels „Wir schaffen das“ in einem „Wir haben es nicht geschafft“ enden. Ein Kommentar.
Adil Muhammad aus Pakistan arbeitet mit Küchenchef Sebastian Knuth. Der deutsche Arbeitsmarkt sucht händeringend Personal, doch Flüchtlinge und Arbeitgeber tatsächlich zusammen zu bringen, erweist sich als schwierig. Quelle: dpa
Integration heißt Arbeit

Adil Muhammad aus Pakistan arbeitet mit Küchenchef Sebastian Knuth. Der deutsche Arbeitsmarkt sucht händeringend Personal, doch Flüchtlinge und Arbeitgeber tatsächlich zusammen zu bringen, erweist sich als schwierig.

(Foto: dpa)

BerlinFür die Kanzlerin steht nicht weniger auf dem Spiel als ein positiver Eintrag in die Geschichtsbücher. In ein paar Monaten werden die Flüchtlinge die Arbeitslosenzahlen nach oben treiben. Und wenn es nicht gelingt, sie rasch wieder aus dieser Statistik herauszuholen, dann wird aus Angela Merkels „Wir schaffen das“ leicht ein „Wir haben es nicht geschafft“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Brexit 2019

Mehr zu: Integration von Flüchtlingen - Riskanter Fingerzeig