Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Interview Ifo-Chef Clemens Fuest zum Scheitern des Schweiz-Abkommens: „'One size fits all' funktioniert in Europa nicht“

Für den Ifo-Chef ist das Platzen der Verhandlungen mit den Eidgenossen symptomatisch für den Zustand der EU. Der Ökonom warnt vor den wirtschaftlichen Folgen – vor allem für Deutschland.
30.05.2021 - 15:07 Uhr
Der Präsident des Münchener Ifo-Instituts sieht die gescheiterten Verhandlungen über ein Rahmenabkommen der EU mit der Schweiz kritisch. Quelle: imago/IPON
Clemens Fuest

Der Präsident des Münchener Ifo-Instituts sieht die gescheiterten Verhandlungen über ein Rahmenabkommen der EU mit der Schweiz kritisch.

(Foto: imago/IPON)

Düsseldorf Die Trennung Großbritanniens von der EU war für Clemens Fuest auch eine ganz persönliche Leidensgeschichte. Der Ifo-Chef lebte lange Jahre in England und lehrte in Oxford. Das Scheitern des EU-Rahmenabkommens mit der Schweiz weckt bei Fuest Erinnerungen an die Debatte um den Brexit, obwohl das Alpenland nie Mitglied der EU war.

„Das Scheitern der Verhandlungen zwischen der EU und der Schweiz ist eine schlechte Nachricht für Deutschland“, warnt Fuest. Für Deutschland sei „der Handel mit der Schweiz wichtiger, als die Größe des Landes vermuten lässt.“ Das Land gehört zu den zehn wichtigsten Handelspartnern Deutschlands weltweit, die Auswirkungen sind weitreichend.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Interview - Ifo-Chef Clemens Fuest zum Scheitern des Schweiz-Abkommens: „'One size fits all' funktioniert in Europa nicht“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%