Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Interview mit Rechtspopulismus-Forscher Warum rechte Betriebsräte nichts Ungewöhnliches sind

Der Rechtspopulismus-Forscher Quent spricht über die Zunahme AfD-naher Betriebsräte und erklärt, wie die Gewerkschaften mit ihnen umgehen sollten.
Im Visier der rechten Arbeitnehmergruppierung „Zentrum Automobil“: das Daimler-Werk im baden-württembergischen Untertürkheim. Quelle: dpa
Daimler.

Im Visier der rechten Arbeitnehmergruppierung „Zentrum Automobil“: das Daimler-Werk im baden-württembergischen Untertürkheim.

(Foto: dpa)

BerlinGegen die AfD zeigen die Gewerkschaften klare Kante. Beim DGB-Kongress etwa waren Vertreter aller Bundestagsparteien eingeladen, nicht aber die von der AfD. Dabei sind deren Anhänger längst auch in Betrieben politisch aktiv. Und das mit Erfolg: Bei den Betriebsratswahlen bei Daimler kam beispielsweise die rechte Gruppierung „Zentrum Automobil“ auf 13,2 Prozent.

Auch andernorts sind AfD-nahe Betriebsräte längst Realität. Wie diese Entwicklung zu erklären ist, sagt Matthias Quent im Interview. Der Rechtspopulismus-Forscher ist Direktor des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) in Jena.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Brexit 2019

Mehr zu: Interview mit Rechtspopulismus-Forscher - Warum rechte Betriebsräte nichts Ungewöhnliches sind