Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Interview Verkehrsminister Scheuer zum Dieselskandal – „Winterkorn muss endlich aufklären“

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer spricht über die Kaufmannsehre von Automanagern, die Folgen eines steigenden Ölpreises und den Vodafone-Deal.
Scheuer will in der Affäre um Ex-VW-Vorstandschef Martin Winterkorn nicht lockerlassen. Quelle: Dominik Butzmann
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer

Scheuer will in der Affäre um Ex-VW-Vorstandschef Martin Winterkorn nicht lockerlassen.

(Foto: Dominik Butzmann)

BerlinAndreas Scheuer hat die Handwerker bestellt, um sein Ministerium gründlich zu renovieren. Während die Flure gestrichen werden, nimmt sich der 43-jährige CSU-Politiker viel Zeit für die Handelsblatt-Redakteure um zu erklären, wie er die Autobranche und das Breitbandnetz auf Vordermann bringen will.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Interview - Verkehrsminister Scheuer zum Dieselskandal – „Winterkorn muss endlich aufklären“