Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Irak verweigert Weiterflug Bundeswehr-Ausbilder sitzen in Bulgarien fest

Die Pannenserie bei der Bundeswehr reißt nicht ab: Ausbilder, die Kurden im Irak im Umgang mit deutschen Waffen schulen sollen, sind gerade mal bis nach Bulgarien gekommen. Dort sitzen die Fallschirmjäger fest.
23.09.2014 - 08:15 Uhr 8 Kommentare
Die Waffenausbilder der Bundeswehr auf dem Weg in den Irak: Derzeit sitzen sie in Bulgarien fest. Quelle: dpa

Die Waffenausbilder der Bundeswehr auf dem Weg in den Irak: Derzeit sitzen sie in Bulgarien fest.

(Foto: dpa)

Berlin Die ersten sechs Waffenausbilder der Bundeswehr für die Kurdengebiete im Nordirak sitzen einem Medienbericht zufolge in Bulgarien fest. Die Transall-Maschine der am Freitag nach Erbil aufgebrochenen Fallschirmjäger musste vor dem Start wegen einer technischen Panne ausgetauscht werden, wie die „Bild“-Zeitung (Dienstagsausgabe) berichtete.

Die Kennung des Ersatzfliegers werde von den irakischen Behörden jedoch nicht anerkannt. Laut dem Einsatzführungskommando in Potsdam sei zurzeit noch unklar, wann die Militärausbilder weiterfliegen können.

Die Bundeswehr-Soldaten sollen kurdische Ausbilder die Funktionsweise deutscher Waffen und Ausrüstung erklären, die zum Kampf gegen die Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) in den Irak gebracht wurden. Ziel ist, die Kampfstärke der kurdischen Peschmerga-Miliz zu erhöhen und die Islamisten zurückzuschlagen.

Die Bundesregierung hatte Ende August nach kontroverser Debatte beschlossen, die Kurden mit Waffen und Munition im Kampf gegen den IS zu unterstützen, der im Irak und in Syrien mit großer Brutalität gegen Andersgläubige und Andersdenkende vorgeht.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • afp
    Startseite
    8 Kommentare zu "Irak verweigert Weiterflug: Bundeswehr-Ausbilder sitzen in Bulgarien fest"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Mein HInweis das keine Waffe die Kurden erreicht wird vermutlich wahr. Nun
      hat die Türkei im Verbund mit Iran,Irak,Syrien dafür gesorgt das die BW mit ihren Schrottflugzeug in Bulgarien steht. Da bleiben sie dann auch und fliegen dann in die Türkei ,wo sie wieder warten. Denn alle genannten Länder haben mehr Angst vor den Kurden ,als vor der Isis. AM Ende fliegen sie mit all den Waffen wieder nach Deutschland zurück.

      Der Einheitsbrei in Berlin wird nicht besonders ernst genommen
      wie die Amerikaner und Engländer . Die tapfere arme BW in der Türkei muss jetzt auch jede MInute ihre Raketen neu justieren bei all den Kampfflugzeugen, Raketen, TOmahak etc. Hoffentlich schiessen sie nicht ausversehen ein Amerikanisches Flugzeug ab.

      ES wird Zeit die Jungs und Mädels nach Deutschland zu holen. Die Türken lassen sonst noch die Isis die BW überfallen.

    • Der Irak hat sehr schnell gelernt!
      Zumindest was die Verhaltensweise von deutschen Beamten betrifft, streng nach Vorschrift zu handeln. Kennung des Ersatzfliegers nicht freigegeben, also kein Weiterflug. Zu klären wäre noch die Weitergabe der Kennung durch deutsche Beamte. Wurde die Kennung korrekt und fristgerecht weitergegeben, haben die irakischen Zuständigen auch schon das Zuständigkeitsproblem der deutschen Beamten erkannt.

    • Fehlt vielleicht etwa Kleingeld ???

      Anscheinend sind nicht die richtigen Leute im Irak geölt worden, haben ja auch neue Regierung und somit neue Palmoil -Empfänger.

    • Die sind mit der Wartung der Gerätschaften beschäftigt.

    • Neues Liedgut für die Bundeswehr:

      Die Uschi mit der Flinte
      macht schnell noch eine Finte,
      wie komm ich raus aus dem Salat?
      Ich grätsche einen Wurst-Spagat.

      Conchita muß es richten,
      sie solle sich verpflichten
      im BW Musikcorps
      Conchita, allez ,vor!

    • Wir haben 181.099 aktive Soldaten und davon sind gerade mal 3.470 im Einsatz (Quelle bundeswehr.de)

      Kann mir mal jemand sagen was der Rest macht, außer sich den Popo wund zu sitzen?

    • Man kann die Vögel sogar mieten.

    • Bundeswehr-Ausbilder sitzen in Bulgarien fest.

      Was für eine Blamage für die Kanzlerin und ihre Verteidigungsministerin von der Leyen.

      Kauft endlich US oder Russische Transportmaschinen, die Fliegen schon, und storniert die 40 A400M, und holt das bereits bezahlte Steuergeld zurück.

      Die ganze Welt lacht über diese unfähigen Politiker und die Kanzlerin.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%