Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Juso-Chef Kevin Kühnert Schulz-Gegner auf No-GroKo-Tour

Vom No-Name zum No-Groko-Anführer: Juso-Chef Kühnert torpediert nach Kräften die Wiederauflage von Schwarz-Rot. Er will die SPD nicht „immer wieder gegen die gleiche Wand rennen sehen“. Gewonnen hat er schon jetzt.
Er ist der Anführer der Liga gegen eine Große Koalition aus CDU/CSU und SPD. Quelle: dpa
Kevin Kühnert

Er ist der Anführer der Liga gegen eine Große Koalition aus CDU/CSU und SPD.

(Foto: dpa)

Berlin Selten hat ein Juso-Vorsitzender so viel Aufmerksamkeit bekommen. Als Kevin Kühnert am Montag die internationale Presse zum Gespräch lädt, ist der Raum übervoll. Journalisten aus aller Welt wollen den 28-Jährigen kennen lernen, der in Deutschland die Bildung einer neuen Bundesregierung verhindern könnte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Juso-Chef Kevin Kühnert - Schulz-Gegner auf No-GroKo-Tour

Serviceangebote