Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Justizminister plant Reform Wenn Staatsanwälte Insolvenz beantragen

Bundesjustizminister Heiko Maas wird am Donnerstag Reformpläne für das Insolvenzrecht vorstellen. Künftig soll es nicht mehr einen Opfer-Wettlauf um Entschädigung geben. Wie seine Pläne im Detail aussehen.
Der Bundesjustizminister wird auf dem Deutschen Insolvenzrechtstag am Donnerstag Reformpläne vorstellen. Quelle: dpa
Heiko Maas

Der Bundesjustizminister wird auf dem Deutschen Insolvenzrechtstag am Donnerstag Reformpläne vorstellen.

(Foto: dpa)

Berlin Künftig soll es in Deutschland keinen Wettlauf von Opfern um Entschädigung mehr geben. Seine Reformpläne wird Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) auf dem am heutigen Donnerstag beginnenden Deutschen Insolvenzrechtstag vorstellen. Das geht aus seinem Redemanuskript hervor, das dem Handelsblatt vorab vorlag. „Wir wollen das Verhältnis der Vermögensabschöpfung zum Insolvenzrecht klar regeln“, heißt es da.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall

Mehr zu: Justizminister plant Reform - Wenn Staatsanwälte Insolvenz beantragen