Kampf um die Tarifbindung Auf dem Weg zum Zwangskollektiv

Nur eine Minderheit der Betriebe ist tarifgebunden. Gewerkschaften und Regierung wollen das ändern. Arbeitgeber halten die Eingriffe des Gesetzgebers allerdings für kontraproduktiv.
Die Arbeitgeber ärgert besonders, dass sich die Arbeitsministerin ständig in die Tarifautonomie einmischt. Quelle: dpa
Eingriffe in die Tarifautonomie

Die Arbeitgeber ärgert besonders, dass sich die Arbeitsministerin ständig in die Tarifautonomie einmischt.

(Foto: dpa)

BerlinDie Tarifrunde im öffentlichen Dienst hatte noch nicht einmal richtig begonnen, da wurden in Naunhof schon Kitas, Bauhof und Verwaltung bestreikt. Der Grund: Als eine der ganz wenigen Gemeinden in Deutschland ist das Städtchen bei Leipzig schon vor zwei Jahrzehnten aus dem kommunalen Arbeitgeberverband ausgetreten – und damit auch aus dem Flächentarif.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kampf um die Tarifbindung - Auf dem Weg zum Zwangskollektiv

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%