Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kartellamtspräsident Andreas Mundt „Wir müssen schneller werden“

Andreas Mundt ermittelt gegen den US-Giganten Facebook wegen des Verdachts auf Marktmissbrauch. Im Interview fordert der Chef des Bundeskartellamts neue Regeln für die Kontrolle der Digitalwirtschaft.
02.05.2016 - 06:21 Uhr
„Nicht jede kleine Fusion prüfen.“ Quelle: dpa
Andreas Mundt

„Nicht jede kleine Fusion prüfen.“

(Foto: dpa)

Berlin Mit dem aktuellen Verfahren gegen das soziale Netzwerk Facebook hat es Andreas Mundt sogar geschafft, dass die „New York Times“ über ihn berichtet. Bei seinem Besuch im Berliner Büro des Handelsblatts zeigt er sich gut gelaunt.

Herr Mundt, sind Sie noch Mitglied bei Facebook?
Ja, aber ich bin wahrscheinlich einer der inaktivsten Nutzer.

Haben Sie sich die Nutzungsbedingungen durchgelesen, bevor Sie Ihre Daten rausgegeben haben? Sie haben Facebook ja im Verdacht, seine Marktmacht zu nutzen, um Datenschutzregeln zu missachten
Darum wird es in dem Verfahren unter anderem gerade gehen. Sind die Nutzungsbedingungen so transparent und verständlich gestaltet, dass sie den deutschen Datenschutzbestimmungen entsprechen?

Welche Bedeutung hat das Verfahren gegen Facebook?
Es ist eines der wichtigsten Verfahren, die eine europäische Wettbewerbsbehörde zurzeit führt. Ich sehe da eine Arbeitsteilung mit der EU. Die EU-Kommission befasst sich mit Google, wir haben ein Verfahren gegen Facebook eingeleitet.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%