Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Klimapolitik Altmaier plant höhere Entschädigungen für Landwirte bei Energiewende

Im Zuge der Energiewende soll der Bau der Stromnetze beschleunigt werden. Landwirte, deren Acker betroffen sind, sollen daher höher entschädigt werden.
Kommentieren
Der Bundeswirtschaftsminister will den Bau von Stromleitungen vorantreiben. Quelle: dpa
Peter Altmaier

Der Bundeswirtschaftsminister will den Bau von Stromleitungen vorantreiben.

(Foto: dpa)

BerlinLandwirte sollen beim Bau von Stromleitungen auf ihren Äckern höhere Entschädigungen bekommen. Das kündigte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Mittwoch in Berlin an. Die Entschädigungen für Landwirte würden um 25 bis 30 Prozent angehoben, sagte Altmaier.

Der Minister bezifferte die Mehrkosten auf insgesamt 108 Millionen Euro auf dann 819 Millionen Euro. Konkret soll es künftig etwa einen „Beschleunigungszuschlag“ geben - wenn sich Landwirte und Übertragungsnetzbetreiber gütlich über Ausgleichszahlungen einigen. Langwierige Diskussionen, die zu einer Verzögerung einzelner Vorhaben führen können, sollen dadurch vermieden werden.

Die höheren Entschädigungen sind Teil eines Gesetzespakets, das am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossen wurde. Ziel ist es, den Ausbau der Stromnetze im Zuge der Energiewende zu beschleunigen. So sollen Planungsverfahren schneller werden. Der Windstrom muss von den Küsten in die großen Industriezentren im Süden und Südwesten transportiert werden. Beim Netzausbau aber gibt es massive Verzögerungen. Die Bauern hatten bei der Energiewende wiederholt deutlich höhere Entschädigungen gefordert.

Brexit 2019
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Klimapolitik: Altmaier plant höhere Entschädigungen für Landwirte bei Energiewende"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.